DVO

zurück zum Leitlinienentwurf

selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer(SSRI)

selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer(SSRI)

Beitragvon adefer » 19.03.2014, 18:33

In mehreren Studien ist ein signifikant erhöhtes Frakturrisiko unter Einnahme von SSRI's nachgewiesen.
(Use of selective serotonin-reuptake inhibitors or tricyclic antidepressants and risk of hip fractures in elderly people, Barbara Liu et al., GLOW, Fracture Patterns with use of Selective Serotonin Receptor Inhibitors, Proton Pump Inhibitors and Glucocortikoids, Adachi et al.
In der von Adachi veröffentlichenden Analyse war die Einnahme von SSRI's signifikant verknüpft mit einem erhöhten Frakturrisiko für perpihere Frakturen und Wirbelkörperfrakturen.
Die von Frau Liu im Lancet, Volume 351, Issue 9112, veröffentlichte Studie zeigt ein signifikant erhöhtes Frakturrisiko für trizyklische Antidepressiva und für SSRI's wobei das Risiko unter SSRI- Einnahme nicht höher war als unter klassischen Trizyklika.
Insofern wäre zu empfehlen diese Medikamente ebenfalls in die Tabelle zur Anhebung der Theapiegrenze zu integrieren.
adefer
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2009, 13:24

Zurück zu Klinische Risikofaktoren



cron