DVO

zurück zum Leitlinienentwurf

Bisphosphonate bei TEP

Bisphosphonate bei TEP

Beitragvon aroth08 » 20.03.2014, 14:35

Dass Bisphosphonate bei TEP möglicherweise Verbesserungen bringen, ist sowohl in vitro als auch in vivo tierexperimentell und am Patienten in zahlreichen Untersuchungen nachgewiesen. Insbesondere jedoch die klinischen Studien reflektieren nicht ausreichend eine Rechtfertigung, diese Medikamente beim endoprothetischen Ersatz einzusetzen. Die in den LL getroffene Aussage über eine Verlängerung der Überlebensdauer wird ohne weiteren Kommentar dargestellt. Hier sollte eine Wertung erfoglen - ist nun eine off-label Behandlung gestattet oder erforderlich? Ist das ein Ausblick?
aroth08
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2014, 05:37

Zurück zu Behandlung von Schmerzen und funktionellen Einschränkungen



cron